Heldentaten

Stichwortsuche

Schrill & Schräg - Zehn Jahre Diversity Ball: Konzert & Modeschau mit Zoë Straub u.v.a. am 29. April im Kursalon Wien

11.04.2017 | Kunde: Diversity Ball 2017 | Ressort: Wien / Gesellschaft / Soziales / Lifestyle / Ball | Einladung & Ankündigung

  • teaserdiversityball2017 © Diversity Ball

Es ist die schrillste Party des Jahres: Zum 10. Jubiläum, am 29. April 2017, verwandelt der 10. Diversity Ball presented by T-Mobile den Kursalon Wien in ein strahlendes Symbol für gelebte Toleranz in unserer Gesellschaft. Höhepunkt des „Kleinen Bruders des Life Balls“ ist die von Mario Soldo für Humana inszenierte Modeschau „Humana One World of Fashion“. Am Catwalk und auf der Bühne: Zoë Straub, Tamara Mascara, dutzende Models mit und ohne Behinderung und viele weitere Prominente. Tickets unter: www.diversityball.at/home/tickets/ - Mit der Bitte um Ankündigung!

Honorarfreie Fotos, Copyrights siehe Dateinamen, unter: FOTOLINK

Wien, 11.4.2017. In knapp drei Wochen, am 29. April, steigt im Kursalon Wien zum 10. Mal die schrillste Party des Jahres: der 10. Diversity Ball. Beim „Kleinen Bruder des Life Balls“ setzen bekannte Persönlichkeiten, Künstler und viele Prominente ein Zeichen für ein gelebtes Miteinander. Alles ist erlaubt und jeder ist willkommen, ohne Frage nach Geschlecht, Alter, sexueller Orientierung, Behinderung, Herkunft oder Religion. Das garantieren auch die zahlreichen schrillen Auftritte, wie ein Konzert von Pop-Beauty Zoë Straub, die Drag-Queen Tamara Mascara, Models, Szene-Girls, Künstler, Prominente und vieles mehr. Auch in Sachen Fashion setzt die Veranstalterin „equalizent“ auf einen echten Paradiesvogel: Mario Soldo wird mit Humana für den Diversity Ball seine Vision der „One World of Fashion“ in Szene setzen. „Soviel sei verraten: Es wird eine rasante Show, die sowohl Laien-Models als auch Prominente und Acts beinhalten wird. Ich werde eine international gestylte Show in Szene setzen, die Geschichten aus Filmen mit berühmten Charakteren darstellt.“, erzählt Mario Soldo.

Weiters sorgen Pickup-Tänzer dafür, dass auch wirklich alle das Tanzbein schwingen. „Der Diversity Ball schafft es, Welten zu verbinden und die Gesellschaft auf den Kopf zu stellen. Denn wir feiern keine Gruppen – wir feiern ein Lebensgefühl: Alles darf sein, alles ist möglich“, kann Monika Haider, Ballmutter und Geschäftsführerin von „equalizent“, Österreichs führendem Institut für Gehörlosigkeit, Schwerhörigkeit und Diversity Management, den Ball kaum mehr erwarten.

Barrierefreies Ballvergnügen und Gebärdensprache

Dafür, dass der Ball wirklich für jeden zum Vergnügen wird, garantieren umfangreiche bauliche Maßnahmen, die den Kursalon barrierefrei machen. Ein 3D-Modell hilft Blinden bei der Orientierung, und es gibt Induktionsschleifen für hörbeeinträchtigte Gäste. Außerdem unterstützen Communication Angels Gehörlose und Hörende bei der Unterhaltung. Das gesamte Programm wird in Gebärdensprache und die Speisekarte in Brailleschrift übersetzt. Auch an den Bars (UnStillBar) kann in Gebärdensprache bestellt werden. Für den richtigen Glamour am Ball sorgt der Styling Corner von Karin van Vliet. An einem American Roulette Tisch von Casinos on Tour kann man sein Glück herausfordern. Für Abwechslung sorgen zusätzlich der DotDotDot Cinema Corner, der Prosi Exotic Corner, der„Sehende Schuh“ Walk Assist von Tec Innovation, Specials von Car2Go, die Captain Morgan Lounge und vieles mehr. „Der Diversity Ball zeigt auf wunderbare Weise, wie vielfältig wir Menschen sind, indem er sie in einer rauschenden Ballnacht zusammenführt. Es ist jeder willkommen, es gibt keine Barrieren, keine Ausgrenzung. T-Mobile unterstützt seit Jahren das Streben nach einer inklusiven Gesellschaft und ist darum erneut Hauptsponsor des Diversity Balls“, sagt Andreas Bierwirth, CEO T-Mobile Austria.

 

Was: 10. Diversity Ball

Wann: 29. April 2017, 20:00 Uhr

Wo: Kursalon Wien, Johannesgasse 33, 1010 Wien

++++++Presseakkreditierung ++++++++

Da die Gästezahl limitiert ist, ersuchen wir um möglichst baldige Akkreditierung in unserem Pressebereich:  http://www.robinconsult.at/de/heldentaten/anmeldung

Mit der Bitte um Ankündigung in Ihrem Medium! Ticketverlosungen etc. auf Anfrage

 

Tickets online oder „offline“ in ganz Wien

Neben dem offiziellen Ticketshop auf www.diversityball.at/home/tickets/ gibt es eine ganze Reihe von Verkaufsstellen in Wien. Diese sind barrierefrei:  

Humana Alserstraße 41, 1080 Wien

Humana Lerchenfelderstraße 45 – 47, 1070 Wien

Gabarage Upcycling Design Schleifmühlgaße 6, 1040 Wien

equalizent Schulungs- und Beratungs-GmbH Obere Augartenstraße 20, 1020 Wien

Nicht barrierefrei:

Humana Taborstraße 20a, 1020 Wien

Humana Wiedner Haupstraße 23, 1040 Wien

byThom Haidgasse 5, 1020 Wien.

Neu ist auch die Ticketkategorie „Dress Fesch“. Wer in der Tracht seines Heimatlandes kommt, zahlt statt 55 nur 45 Euro Eintritt. Tickets unter: www.diversityball.at/home/tickets/

Über den Diversity Ball

Seit 2007 setzt der Diversity Ball ein Zeichen für eine weltoffene Kultur der Vielfalt, Toleranz, Barrierefreiheit und gegenseitigen Respekt. Der Diversity Ball ist die bunteste Ballnacht des Jahres. Es zählen nicht Geschlecht, Alter, Religion oder Herkunft. Nicht, welche Behinderung man hat und nicht, wen man liebt. Der Diversity Ball macht deutlich: Auch wenn wir alle unterschiedlich und einzigartig sind, gibt es vieles, was uns verbindet.

www.diversityball.at

Über „equalizent“

equalizent ist das erste Unternehmen Österreichs, das bereits 2004 Diversity Management authentisch umgesetzt hat. Seit der Gründung hat sich equalizent zu einem erfolgreichen, sozialen Unternehmen entwickelt und hat langjährige Erfahrung mit Gehörlosigkeit, Gebärdensprache und im Messen von Diversity Management. Das Institut bietet Schulungen und Beratungen für hörende und gehörlose Menschen an und entwickelt laufend innovative Produkte. Derzeit arbeiten 52 Personen im Unternehmen, davon 16 Gehörlose. equalizent ist bilingual, barrierefrei und lebt Diversität im Arbeitsalltag.

www.equalizent.at

zurück zur Übersicht